[Plauderecke] Stand der Dinge?

In den letzten Tagen war es auf meinem Blog etwas still und das hatte auch seinen Grund: Ich war mit einer Freundin in Budapest und habe dort einen Kurzurlaub gemacht. Budapest ist eine tolle Stadt, leider in diesen letzten Tagen etwas verregnet und nebelig, aber ansonsten absolut sehenswert und wunderschön. Schade, dass es schon vorbei ist!

Aber um meinen Urlaub soll es hier ja nicht gehen, sondern darum was ihr bald auf meinem Blog finden werdet: Keine Urlaubsfotos (nein, ich will euer Fernweh nicht füttern), sondern Rezensionen und Empfehlungen! Während der circa zehnstündigen Bahnfart nach Budapest habe ich „Die Buchspringer“ von Mechthild Gläser gelesen und inzwischen habe ich es auch durch. Auch „Hyperversum Next“ von Cecilia Randall habe ich bereits beendet. In den nächsten Tagen kommen also zwei Rezensionen!

Außerdem feile ich gerade noch an einer Buchempfehlung, den Titel verrate ich noch nicht, aber es geht um True Crime und Italien!

Und was lese ich gerade? Ich lese „Boys Next Door“ von Hannah N. Heitmeyer, heute bei Amazon als eBook erschienen. Bin noch ziemlich am Anfang, aber es hat mich schon in seinen Bann gezogen. Ich bin gespannt, was da noch kommt!

Auf der Liste der ungelesenen Bücher sind auch ein paar neue Titel eingezogen. Falls ihr wollt, könnt ihr ja mal reinschauen.

Hattet ihr auch ein schönes Wochenende? Was lest ihr im Moment? Und wart ihr schon mal in Budapest?

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Eure Wiebke

Advertisements

[Rezension] The Shamer’s Daughter

The Shamer’s Daughter
von
Lene Kaaberbøl

Titel: The Shamer’s Daughter (Shamer Chronicles Bd. 1)
Autorin: Lene KaaberbølPreis: 13,99€
Seiten: 240
Verlag: Holt Bfyr; Auflage: Reprint (3. Oktober 2006)
ISBN: 9780805081114
Empfohlenes Alter: 10 bis 14 Jahre
Sprache: Englisch

Inhalt

Melussina Tonerre ist eine Beschämerin: sieht sie einer Person in die Augen, geht der Blick in die Seele und bringt Geheimnisse und Vergehen zum Vorschein, die die Person verborgen hält. Sie kann die Menschen dazu bringen, sich vor ihren eigenen Taten zu schämen. Auch Dina besitzt diese Fähigkeit, denn sie ist die Tochter der Beschämerin. Als ihre Mutter nach Dunark gebracht wird, um dort einen Verdächtigen zu ‚befragen‘, beginnt Dinas Abenteuer: ein mysteriöser Mann holt sie von ihrem zu Hause, Cherry Tree Cottage in Birches, nach Dunark und lässt sie im Glauben, ihre Mutter bräuchte ihre Unterstützung. So verschlägt es das junge Mädchen in einen gefährlichen Wirbel von Intrigen, Verrat, Hass und Tyrannei. Sie muss lernen mit ihren Kräften richtig umzugehen, um herauszufinden wem sie vertrauen kann und wem nicht. Nur wenn ihr das gelingt, kann sie ihre Mutter retten und den wahren Schuldigen enttarnen. Weiterlesen „[Rezension] The Shamer’s Daughter“

[Vorschau & Empfehlung] Hyperversum

Meine Emotionen überschlagen sich gerade: schon lange habe ich mich nicht mehr über die Veröffentlichung eines Buches gefreut, wie jetzt. Vor allem weil ich bis heute nichts, aber auch rein gar nichts, von einer geplanten Fortsetzung gewusst habe. Richtige Überraschungen im Leben gibt es also doch noch! Aber jetzt erstmal der Reihe nach: Tief Luft holen, Herz beruhigen und worum geht es hier eigentlich genau?

Es geht um die italienische Fantasy-Bücherreihe Hyperversum von Cecilia Randall. Vor meiner wundersamen Entdeckung, kannte ich nur diese drei Bände: Weiterlesen „[Vorschau & Empfehlung] Hyperversum“

[Hinweis] Challenge: A Cup Of English Reads, please!

A-Cup-of-English-Reads-please_b

Vector design by Freepik

„A cup of tea is a cup of peace“ (Soshitsu Sen XV)

It’s Tea Time! Ich habe mich nun auch dazu entschlossen, mich der Teegesellschaft rund um Nightingale’s Blog anzuschließen. Ab dem 14. Februar 2016 heißt es also für mich: A Cup of Darjeeling!

Worum es bei der Challenge genau geht, erfahrt ihr hier.

Ich habe mich für die Gruppe „A Cup of Darjeeling“ entschieden, obwohl ich mich auch gerne für die „A Cup of Earl Grey“-Gruppe angemeldet hätte. Aber dafür ist der Monat leider zu kurz; ich lese nicht nur auf Deutsch und/oder Englisch, sondern auch auf Italienisch. Deswegen wird es dann ein englisches Buch im Monat, und somit 12 im Jahr werden. Das halte ich für einen super Kompromiss!

Die Rezensionen zu dieser Challenge werden fortan in der Kategorie „A Cup of English Reads, please! landen und mit [ACOERP Rezension] gekennzeichnet werden.

Falls ihr Lust bekommen habt, mitzumachen, könnt ihr euch auf Nightingale’s Blog noch bis zum 13. Februar 2016 anmelden.

Enjoy your cup of tea! Bis bald.

Eure Wiebke

[News] Mein Blog hat jetzt eine Facebook-Seite!

Nun ist es soweit: mein Blog ist auf einem der wichtigsten Social Media Plattformen angekommen: Facebook! Für alle die den Newsletter nicht abonnieren wollen oder mir nicht auf Instagram folgen können/wollen, ist Facebook für euch da! Dort halte ich euch auf dem Laufenden, sodass ihr keinen Beitrag mehr verpasst!

Wie heißt die Facebook-Ableger-Seite? „Mein Lesezeichen Blog“, natürlich! I like it!
Link: www.facebook.com/MeinLesezeichenBlog

Ich würde mich freuen, wenn ihr mal vorbeischaut.

Gute Nacht! Eure Wiebke

[Vorschau] The Shamer’s Daughter Book 1

Die Bücherreihe The Shamer Chronicles der dänischen Autorin Lene Kaaberbøl umfasst insgesamt 4 Bücher: Book 1: The Shamer’s Daughter, Book 2: The Shamer’s Signet, Book 3: The Serpent Gift, Book 4: The Shamer’s War. Das erste Buch The Shamer’s Daughter wurde verfilmt und kommt in Deutschland, laut moviepilot, am 18.02.2016 in die Kinos: der Titel lautet „Die Hüterin der Wahrheit – Dinas Bestimmung“.  Ich bin auf die Bücherreihe aufmerksam geworden, als ich mich über die filmischen Neuerscheinungen informiert habe. So bin ich auf den Film gestoßen. Der Titel des Films ist mir sofort ins Auge gefallen und die Handlung hat mich sofort in ihren Bann gezogen –  ich liebe ja schließlich Fantasy! Weiterlesen „[Vorschau] The Shamer’s Daughter Book 1“