[Rezension] Die Sehnsucht des Vorlesers

die_sehnsucht_des_vorlesers-9783423260787

Titel: Die Sehnsucht des Vorlesers
Autor: Jean-Paul Didierlaurent
Verlag: dtv premium
Seiten: 223
Preis: TB 14,90€
Erschienen: 22. September 2015
Sprache: Französisch (gelesen auf Deutsch)
ISBN: 9783423260787
Cover: dtv


Klappentext
Guylain Vignolles liebt Bücher und hasst seinen Job in einer Papierverwertungsfabrik. Darum liest er jeden Morgen auf dem Weg zur Arbeit im Regionalzug um 6 Uhr 27 laut ein paar Seiten vor, die er am Tag zuvor der Schreddermaschine entrissen hat: sein ganz persönlicher Akt der Rebellion gegen die Vernichtung von Literatur. Eines Tages entdeckt er im Zug einen USB-Stick, auf dem das Tagebuch einer jungen Frau gespeichert ist. Tief bewegt liest er nun ihre Geschichten vor – und der Zauber springt auch auf die Mitreisenden über. Viel wichtiger aber noch: Die Geschichten verändern Guylains Leben von Grund auf. Er muss diese Frau finden! Quelle

Bewertung
Ich bin auf das Buch aufmerksam geworden, als Tirilu in einem ihrer „Gemeinsam Lesen“-Beiträge über das Buch gesprochen hat. Mir hat es sofort zugesagt.

Für dieses Buch habe ich mir Zeit genommen: Ich hab mich in ein Cafè gesetzt, hab mir Tee bestellt und hab einfach angefangen zu lesen. Und schwupps war ich auch schon bei der Hälfte des Buches angekommen. Ich bin nur so durch die Buchseiten geflogen und hab die Zeit dabei komplett vergessen. Zuhause habe ich einfach weitergelesen. Und dann war auch die letzte Seite gelesen und ich war „satt, glücklich und rundherum zufrieden“, genau wie die Pendler, denen Guylain jeden Morgen vorliest.

Guylains Geschichte ist eine besondere Liebesgeschichte, mit viel humorvoll, Charme, voller Leben, zauberhaft und einfach nur herzerwärmend.  Die Figuren, allen voran Guylain und sein bester Freund, habe ich schnell ins Herz geschlossen. Sie haben alle ihren eigenen Charme und ganz viel Herz. Während der Lektüre habe ich viel schmunzeln müssen; es ist einfach eine Geschichte, die glücklich macht. Genauso wie der Frühling.

Und ja, man sollte einfach nicht aufhören an den Traumprinzen zu glauben!

Empfehlung
Auf jeden Fall! Wer eine schöne, leichte Geschichte für zwischendruch sucht, ist mit „Die Sehnsucht des Vorlesers“ sehr gut bedient!!

Hier noch die Rezension von Tirilu: Rezension “Die Sehnsucht des Vorlesers” von Tirilu

Lieblingszitat

„Es vergeht kein Tag, an dem ich nicht schreibe – denn das wäre so, als hätte ich an dem Tag nicht wirklich gelebt und mich stattdessen nur auf die Rolle beschränkt, die die Leute mir übergestülpt haben […]“ (S. 152)

Advertisements

3 Gedanken zu “[Rezension] Die Sehnsucht des Vorlesers

  1. Pingback: Leserückblick 2016 – Mein Lesezeichen Blog

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s