[Plauderecke] Zweisprachig bloggen?

Wer mir schon ein Weile folgt, der weiß, dass ich gerne fremdsprachige Bücher lese (Englisch und Italienisch). In letzter Zeit spiele ich mit dem Gedanken mich mal daran zu versuchen, meine Rezensionen auf Englisch zu verfassen. Damit meine ich nicht, dass ich meinen Blog nun vollständig umkrempeln möchte. Nein. Der erste Schritt soll sein eine Probe-Rezension auf Englisch zu verfassen, diese hochzuladen und zu sehen wie sie ankommt. Wenn mir das Ergebnis gefällt (die Reichweite spielt dabei eigentlich keine so große Rolle), dann weite ich das auf diejenigen Bücher auf, die ich auf Englisch und Italienisch lese. Zu den deutschen Büchern werde ich weiterhin meine Meinung auf Deutsch kundtun und die Hauptsprache bleibt Deutsch. 🙂

Gedanken über das zweisprachige Bloggen mache ich mir schon länger. Ich habe sehr früh mit dem Fremdsprachenunterricht angefangen und deswegen traue ich mir das auch zu. Und vor allem durch mein Studium bin ich momentan sehr daran gewöhnt auf Englisch zu schreiben, zu lesen und zu denken. Außerdem ist mir aufgefallen, dass wenn ich ein Buch auf Englisch gelesen habe, es mir schwerfällt meine Gedanken auf Deutsch zu formulieren bzw. umzuformulieren. Macht das Sinn? Ich finde schon. 😀

Mein Blog ist noch jung und ich denke, dass meine „Selbstfindungsphase“, also das was ich mit meinem Blog machen und erreichen möchte, noch nicht abgeschlossen ist. (Keine Angst, an dem Thema Bücher wird nicht gerüttelt).

Ich habe noch keine endgültige Entscheidung gefällt und ich muss mir noch ein paar Gedanken zur Gestaltung machen. Zum Beispiel, füge ich einen Disclaimer ein, in dem ich darauf hinweise, dass Englisch nicht meine Muttersprache ist? Und so weiter. 🙂

Last but not least ;-), möchte ich auch eure Meinung dazu hören. Denn ihr seid ja schließlich meine Leser. ❤ Was haltet ihr vom zweisprachigen Bloggen? Würdet ihr diese Rezensionen trotzdem noch lesen oder hättet ihr darauf keine Lust? Sagt mir was ihr denkt, ich bin für jede Idee oder Anregung offen. Oder habt ihr Bedenken? Dann teilt sie mir mit!  🙂

Advertisements

2 Gedanken zu “[Plauderecke] Zweisprachig bloggen?

  1. Liebe Wiebke,
    eine Überlegung, die mir nicht fremd ist. Lese selbst nicht unbedingt viele englische Bücher, aber falls doch, hab ich mir natürlich auch schon überlegt, die Rezension ihr anzupassen.

    Die Sache ist, für mich persönlich, dass ich bei englischen Büchern irgendwie darauf fixiert bin, deutsche Rezensionen zu finden, weil ich mir dort erhoffe, zu erfahren, wie gut die Sprachkenntnisse für die Geschichte sein müssen. Bei einer englischen Rezension hätte ich die „Angst“, diesen wichtigen Aspekt nicht zu erfahren.
    Jetzt wäre bei dir aber die Zweisprachigkeit, da könnte man einfach nachfragen – ich finde es also prinzipiell gut, weil du dir dadurch ja auch eine neue Leserschaft erschließt, wobei ich die italienischen Rezensionen nicht lesen würde, aber auch nur aus dem Grund, weil ich die Sprache nicht kann 😉

    Alles Liebe
    Yvonne

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Yvonne, vielen Dank für Deinen Kommentar. Den Aspekt ‚Sprachkenntnis‘, den Du ansprichst finde ich sehr interessant! An den habe ich zum Beispiel gar nicht gedacht. Das werde ich während der Planungen auf jeden Fall im Hinterkopf behalten, danke 🙂 Also bis jetzt habe ich nur daran gedacht, die Rezensionen auf Englisch zu verfassen. Wobei die Frage nach italienischen Rezensionen auch schon länger in meinem Kopf herumspukt. 😀 Es wird auf jeden Fall noch eine Weile dauern, bis ich mich entscheide. Deine Anmerkung wandert auf jeden Fall in mein Notizbuch, danke 🙂
      Viele Grüße,
      Wiebke

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s