Waiting On Wednesday #4

waitingonwednesday

Es ist soweit, ich kann auch endlich wieder teilnehmen! An diesem Mittwoch startet mein vierter Waiting On Wednesday Beitrag 🙂 Nochmal zur Erinnerung, was das hier überhaupt soll: Dieses wöchentliche Event wurde von Breaking The Spine ins Leben gerufen und rückt die Neuerscheinungen ins Licht, auf die wir Leser leider (un)geduldig warten müssen. Und dieses Mal ist es bei mir…

Die Dreizehnte Fee. Entschlafen (Band 3) von Julia Adrian, erscheint im August 2016 im Drachenmond Verlag.

13fee-entschlafen-674x1030

 

“Keine Geschichte sollte endlos währen. Es muss ein Ende geben. Es gibt immer eines.”

Die Königin der Feen steht einem neuen Feind gegenüber, der noch mächtiger scheint als alle Schwestern zusammen. Es gibt nur einen Weg, ihn aufzuhalten: Lillith muss ihre Kräfte zurückerlangen und zu dem werden, was sie am meisten fürchtet. Doch wer ist wirklich Freund und wer ist Feind? »Wohin gehst du?«, rufe ich und will ihn am liebsten aufhalten. »Jagen«, antwortet er kurz angebunden, dann verschwindet er und lässt mich zurück.

Er gibt mich frei. Meine Zeit ist noch nicht gekommen. Aber unsere scheint vorbei. Quelle

 

In der letzten Woche und am Wochenende habe ich Band 1 und Band 2 gelesen. Die Rezensionen dazu folgen noch. Und ich bin jetzt wirklich gespannt und neugierig wie es weitergeht.

Hier geht es zu Band 1 und Band 2.

Das Cover ist wuuuuunderschön und spiegelt den Märchencharakter der Geschichte auf hervorragende Art und Weise wieder, genau wie die zwei Vorgänger-Bände. Aber von allen drei Büchern ist es, meiner Meinung nach, das schönste Cover!

Leider dauert es noch bis August, bis der Lesegemeinde das Lesevergnügen zu Teil wird, den dritten Teil zu lesen. Aber bis dahin gibt es ja noch jede Menge anderer Bücher zu lesen 😀

Auf welches Buch freut ihr euch an diesem WoW-Tag? 🙂

Ich wünsche Euch allen noch einen schönen Tag ♥

Advertisements

Waiting On Wednesday #1

waitingonwednesday
Waiting on Wednesday – Die Erste! Dieses wöchentliche Event wurde von Breaking The Spine ins Leben gerufen und rückt die Neuerscheinungen ins Licht, auf die wir Leser leider (un)geduldig warten müssen. Auch ich habe beschlossen teilzunehmen und deswegen möchte ich euch ab jetzt jeden Mittwoch ein Buch vorstellen, auf das ich sehnlichst warte.

Heute geht es los und zwar mit …

Laurin – Wolfgang & Heike Hohlbein

Inhalt
9783764170585

„Die Geheimnisse unter der Erde. Bei einem heftigen Erdbeben im alten Bergwerk werden Laurin und Dietrich vom Rest der Ausflugsgruppe getrennt und in einem Gang verschüttet, Geröll und Schutt machen den Rückweg binnen Sekunden unmöglich. Auf der Suche nach einem Ausgang geraten die Jugendlichen immer tiefer in die Eingeweide des Bergs. Alsbald entdecken sie merkwürdig leuchtende Steine, einen unterirdischen See und, tief im Bergesinneren, eine Stadt, in der Zwerge wie Sklaven gehalten werden. Rettung ist weit und breit nicht in Sicht. Doch seitdem sie die leuchtenden Steine berührt hat, geht eine seltsame Verwandlung mit Laurin vor. Sie entwickelt ungeahnte Kräfte und Fähigkeiten, weckt versteinerte und vertrocknete Pflanzen, bringt Leben und Farbe in die unterirdische Welt. Bald zeigt sich: Die abenteuerliche Reise durch die märchenhafte, bedrohliche Welt führt zu dem Geheimnis ihrer eigenen Herkunft …“ Text & Cover: Quelle

Erscheinungstermin: 14.03.2016 beim Ueberreuter Verlag


Eine Neuerscheinung der Hohlbeins. Das kann nur gut werden, denn sie gehören zu den absoluten Fantasy-Größen Deutschlands!

Ich habe schon sehr sehr lange kein Buch mehr von den Hohlbeins gelesen und deswegen freue ich mich umso mehr auf dieses Buch. Dem holhbeinschen Zauber bin ich damals mit der Lektüre von „Die Bedrohung“ und „Drachenfeuer“ verfallen. ♥  Live habe ich sie noch nie gesehen und ich finde es sehr schade, dass ich es zur Lesung bei der lit.Cologne am 11.03.2016 nicht schaffe. Dafür werde ich versuchen das Buch direkt am Erscheinungstermin zu ergattern und mich dann für den restlichen Tag abzumelden, um mit Laurin (toller Name) dem Geheimnis ihrer Herkunft nachzugehen. Zwar sind Zwerge nicht unbedingt meine Lieblingsfantasygestalten (und „Der Hobbit“ konnte das auch leider nicht ändern), aber ich lasse mich trotzdem gerne darauf ein 🙂

Eine Leseprobe findet ihr übrigens hier.
Autorenhomepage

Und auf welche Neuerscheinungen freut ihr euch? 🙂 Lasst es mich wissen und schreibt einen Kommentar

Eure Wiebke